Drucken

Blaubeer-Wasserkefir

Gericht Getränke
Küche American
Schlagwort Erfrischung, Ferment, Probiotisch
Zubereitungszeit 10 Minuten
Fermentationszeit 2 days
Gesamtzeit 2 days 10 Minuten
Portionen 4 Portionen
Autor Fairment

Zutaten

  • 1 L Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Ahornsirup oder Honig
  • 50-80 g Wasserkefir Kristalle
  • 25 g Zucker
  • 1 handvoll Blaubeeren

Zubereitung

  1. Vermenge Zucker, Salz, Ahornsirup mit ca. 200 ml kochendem Wasser in einem Topf und rühre bis sich alles aufgelöst hat.
  2. Stell den Topf beiseite, gib das restliche kalte Wasser dazu und warte bis sich die Masse abgekühlt hat.

  3. Gib nun die Masse mit den Wasserkefikristallen in das Gärgefäß.

  4. Nun beginnt der Fermentationsprozess: verschließe das Gärgefäß und stell es für 12 Stunden an einen dunklen Ort.
  5. Nach 12 Stunden solltest Du deinen Kefir probieren, er sollte jetzt schon eine säuerliche Note haben. Falls er dir noch nicht sauer genug ist, lass ihn noch etwa 4-6 Stunden fermentieren und probiere immer mal wieder. Die Temperatur in der Du den Kefir lagerst ist entscheidend dafür wie lange der Kefir braucht! (Umso kälter die Raumtemperatur, desto länger braucht er)
  6. Siebe die Kefirkristalle aus dem Gefäß, sobald der Kefir die gewünschte Säure hat.
  7. Füge nun die gewaschenen Blaubeeren hinzu und verschließe das Gefäß wieder. Stell das Gefäß für weiter 24 Stunden wieder zurück.
  8. Jetzt ab in den Kühlschrank und gekühlt genießen! Prost!
  9. Tipp: Das Gefäß zwischendurch öffnen, damit die entstehende Kohlensäure entweichen kann. Ansonsten besteht Explosionsgefahr ;)!