• Versandkostenfrei ab 75€
  • Kauf auf Rechnung
  • Zertifizierte Qualität
Vegan Bio Erfüllen die EU-Normen für ökologischen Landbau

Schokoladen-Himbeer-Kombucha

Kombucha trifft auf Schokolade und Himbeere. Wir zeigen dir ein traumhaftes Rezept für die Kombucha Zweitfermentation. Es besticht durch eine herbe Kakao-Note und süßen Fruchtgeschmack. Lass Mikroben toben mit unserem Schokoladen-Himbeer-Kombucha!

Wenn du ein Schokoladen-Liebhaber bist, dann kennst du unzählige Sorten von Schokolade. Sei es mit Früchten, scharfen Gewürzen wie Chili oder knusprigen Keksen mit Nüssen. Das Rezeptregister ist unendlich lang und lässt gerne das Wasser im Mund zusammen laufen.

Wir kombinieren den süß-herben Schokoladengeschmack mit Kombucha. Um deinem Kombucha eine fruchtige Geschmackskomponente zu verleihen, eignen sich Beeren wie Erdbeeren oder Himbeeren am besten. In diesem Rezept verwendest du eine Hand voll frischer Himbeeren. Die Schokolade darfst du genüsslich nebenbei naschen, denn für das Rezept nutzt du rohes Kakaopulver.

Egal ob als Getränk, Praline, Törtchen oder Kuchen. Schokolade und Himbeere passen perfekt zusammen. Und mit Kombucha noch besser. Achte darauf, dass der Kakao hochwertig und fair gehandelt ist, für ein perfektes Ergebnis.

Schokoladen-Himbeer-Kombucha

Schokoladen-Himbeer-Kombucha

Zaubere dir ein fruchtig-schokoladiges Geschmackserlebnis der Extraklasse. Mit deinem lieblings Kombucha!
Drucken Pin
Gericht: Getränke
Land & Region: Deutschland
Keyword: Erfrischung, Kombucha, Probiotisch
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Fermentatioszeit: 6 Tage
Arbeitszeit: 6 Tage 5 Minuten
Portionen: 2 Portionen
Autor: Fairment

Equipment

Zutaten

  • ½ TL Kakaopulver roh
  • 1 Handvoll Himbeeren
  • 500 ml Kombucha selbstgemacht oder gekauft

Anleitungen

  • Die Himbeeren pürieren und mit dem Kakaopulver in ein großes Glas geben und miteinander vermengen.
  • Kombucha hinzugeben und alles umrühren. 
  • Anschließend mit einem Tuch oder Küchenpapier abdecken. Abdeckung mit einem Gummiband um den Gefäßrand befestigen.
  • 3-5 Tage fermentieren lassen. Dabei immer mal probieren, ob der Kombucha den gewünschten Geschmack hat ist.
  • In den Kühlschrank lagern und kühl genießen.

Lass es dir schmecken!

    Tipp: Verwende ein großes Glas, sodass noch 1-2 cm Freiraum im Glas sind.

    Statt mit Himbeeren kannst du auch Erdbeeren, Brombeeren oder Johanisbeeren für deinen einfachen und kalorienarmen Schokoladen-Beeren-Kombucha verwenden. Ideal als süßen Abschluss zu warmen Speisen oder Salaten.

    Du hast Lust auf noch mehr köstliche Kombucha-Rezepte? Auf dem fairment Kulturkanal zeigt dir unsere Kulturenbeauftragte Lisa alles zum Thema Kombucha. Es warten neue Inspirationen auf dich zusammen mit spannenden Fragen rund um das Thema Fermantation. Schau vorbei und abonniere den YouTube Kanal für mehr Wissen.Da braut sich was zusammen!

    https://www.youtube.com/watch?v=ttEaZF-SZZ0

    Wie lange muss der Kombucha fermentieren?

    Kombucha fermentiert normalerweise sieben bis zehn Tage. Je nach Temperatur braucht er länger oder kürzer. Im Sommer ist der Kombucha manchmal nach sechs Tagen trinkfertig, während er im Winter mehr als eine Woche fermentieren muss. Wichtig ist, dass zwischen durch verkostet wird, um den perfekten Zeitpunkt abzupassen.

    Wie entsteht Kombucha?

    Kombucha entsteht durch Fermentation. Dabei fermentieren Bakterien und Hefen durch Symbiose ein süßes Teegemisch. Sie sorgen für einen leicht säuerlich-essigen Geschmack mit einer süßen Note.

    FAQ

    Wie lange muss Kombucha fermentieren?

    Kombucha fermentiert normalerweise sieben bis zehn Tage. Je nach Temperatur braucht er länger oder kürzer. Im Sommer ist Kombucha manchmal schon nach sechs Tagen trinkfertig, während er im Winter mehr als eine Woche benötigt. Wichtig ist, dass zwischendurch verkostet wird, um den perfekten Zeitpunkt abzupassen.

    Wie entsteht Kombucha?

    Kombucha entsteht durch Fermentation. Dabei verstoffwechseln Bakterien und Hefen des sogenannten Teepilzes, durch Symbiose den Zucker eines vorher angerichteten süßen Teegemischs. Es entsteht ein fermentiertes Getränk mit einem leicht säuerlich-essigen Geschmack und einer süßen Note.

    Kein Spam. Jederzeit eigenständig austragbar. Datenschutzkonform

    Kommentar (1)

    Also das müsst ihr mir genauer erklären…wie ich mit Erdbeeren, Brombeeren oder Johannisbeeren einen Schokoladen-Himmbeer-Kombucha kreiire. ?

    Fairment - TV

    Das sagen unsere Kunden

    1. 5 out of 5
      „Kombucha hat meine Oma damals schon immer gemacht. Mit Fairment bin ich in ihre Fußstapfen getreten“

      Danke Fairment. Dank euch gibt es bei mir jetzt immer frische Fermente auf den Tisch. Das tut dem Geldbeutel aber vor allem der Gesundheit ganz gut. Die Community hat mich immer mit Rezepten inspiriert.

    2. 5 out of 5
      „Fairment hat meine Küche erobert. Ich backe jetzt auch mein eigenes Sauerteig Brot.“

      An einer Darmerkrankung leidend, tragen Fermente einen großen Teil zu meiner Gesunderhaltung bei. Fairment klärt auf und macht den Einstieg in die Welt der Fermentation mit ihren Produkten leicht, unterhaltsam und stylisch.

    Newsletter

    Sichere dir jetzt 10% Rabatt auf deine Bestellung. Abonniere unseren Newsletter und erhalte spannende News zum fermentieren.