• Versandkostenfrei ab 75€
  • Kauf auf Rechnung
  • Zertifizierte Qualität
Vegan Bio Erfüllen die EU-Normen für ökologischen Landbau

Veganes Chili con Wasserkefir Rezept

Du hast fleißig Wasserkefir hergestellt und deine Population macht sich langsam so richtig breit? Dann pass auf. Mit diesem tollen Rezeptvorschlag kannst du nicht nur deinen Bestand reduzieren. Du bekommst auch eine hervorragende gesunde und vegane Fleischalternative für dein Chili.

Die Kristalle bestehen aus Polysacchariden (langkettige Kohlenhydrate) und einer symbiotischen Kolonie von Hefen und Bakterien und sind bedenkenlos essbar. Sie sind sogar sehr gesund, da sie eine super Ballaststoff-Quelle darstellen. Dazu sind sie vegan und kalorienarm und haben eine tolle Konsistenz, um deinem Chili con Wasserkefir etwas Biss zu verleihen. Worauf wartest du, probiere unser Rezept einfach aus!

Chili con Wasserkefir (vegan)

Gericht Hauptgericht
Küche Nordamerika
Schlagwort Chili, Vegan
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
Portionen 4
Autor Fairment

Zutaten

  • 400 g Wasserkefir-Kristalle
  • 500 ml Tomaten passiert
  • 1 Dose Mais
  • 2 Dosen Kidneybohnen
  • 2 Dosen Tomaten
  • 500 g Reis
  • 1000 ml Wasser
  • 1-2 Paprikaschoten
  • 1-2 Tomaten
  • 1 Zwiebel groß
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1/2 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 EL Kreuzkümmelpulver
  • 2 EL Paprikapulver
  • 2 EL Kaffeepulver
  • 1/2 TL Chilipulver
  • 2 EL Rapsöl
  • 15 g Zartbitterschokolade
  • 1 TL Salz
  • Vegane Nachos zum dekorieren

Zubereitung

  1. Die Kristalle am Vortag abspülen, in die passierte Tomaten einlegen und im Kühlschrank lagern.

  2. Gehackte Zwiebeln und Knoblauch in Öl kurz anbraten. In der Zwischenzeit Paprika und Tomaten in Würfel schneiden. Wenn die Zwiebeln glasig sind, Paprika und Tomaten hinzufügen und für 5 Minuten anbraten.

  3. Schwitze in einer separaten Pfanne die Kristalle an. Vermische alles und lass es für weitere  fünf Minuten köcheln.

  4. Mais, Kidneybohnen, gehackte Dosentomaten und alle Gewürze inklusive Kaffeepulver und Schokolade zugeben und aufkochen lassen. Bei niedriger Temperatur ca. 20 Minuten kochen lassen, falls es zu trocken wird etwas Wasser hinzugeben und unterrühren.

  5. Während dessen Reis abwaschen und mit der doppelten Menge Wasser und einer Prise Salz kochen.

  6. Das Chili nach Belieben würzen. Mit Reis, geschnittener Frühlingszwiebeln und veganen Nachos servieren.

  7. Guten Appetit beim Essen!

Du liebst es prickelnde probiotische Getränke zu fermentieren? Dann probiere unbedingt auch unsere Ginger Bug Kultur aus! Damit kannst du leckeres Ginger Beer einfach zu Hause fermentieren.

Noch mehr Lust auf Fermentations-Experimente? Inspiration findest du auf dem fairment Kulturkanal. Dort zeigt dir Lisa unsere beliebtesten Rezepte und erklärt dir alles über Sauerteig, Kefir, Joghurt & Co.

FAQ

Kann ich Wasserkefir-Kristalle essen?

Ja, du kannst sie bedenkenlos verzehren. Die Kristalle bestehen aus Cellulose, Hefen und Bakterien und liefern dir eine extra Portion gesunde Ballaststoffe.

Kann ich die Wasserkefir-Kristalle auch roh essen?

Die Wasserkefir-Kristalle sind sowohl roh als auch gebraten oder gekocht konsumierbar. Roh kannst du sie super in den Shake oder Smoothie mixen. Dabei profitierst du sogar noch durch die lebendigen, probiotisch-wirkenden Bakterien.

Wie schnell wachsen die Wasserkefir-Kristalle?

Das Volumen der Kristalle nimmt mit jedem Fermentationsvorgang um ca. 25 % – 75 % zu. Wenn diese Kristalle Überhand gewinnen, behindern sich die Mikroorganismen gegenseitig bei der Nahrungsaufnahme. Nimm deshalb am besten regelmäßig etwas von der Population ab.

Quellen

Laureys D1, De Vuyst L. (2014): Appl Environ Microbiol. 2014 Apr;80(8):2564-72. doi: 10.1128/AEM.03978-13. Epub 2014 Feb 14. Microbial species diversity, community dynamics, and metabolite kinetics of water kefir fermentation.

Kein Spam. Jederzeit eigenständig austragbar. Datenschutzkonform

Fairment - TV

Das sagen unsere Kunden

  1. 5 out of 5
    „Kombucha hat meine Oma damals schon immer gemacht. Mit Fairment bin ich in ihre Fußstapfen getreten“

    Danke Fairment. Dank euch gibt es bei mir jetzt immer frische Fermente auf den Tisch. Das tut dem Geldbeutel aber vor allem der Gesundheit ganz gut. Die Community hat mich immer mit Rezepten inspiriert.

  2. 5 out of 5
    „Fairment hat meine Küche erobert. Ich backe jetzt auch mein eigenes Sauerteig Brot.“

    An einer Darmerkrankung leidend, tragen Fermente einen großen Teil zu meiner Gesunderhaltung bei. Fairment klärt auf und macht den Einstieg in die Welt der Fermentation mit ihren Produkten leicht, unterhaltsam und stylisch.

Newsletter

Sichere dir jetzt 10% Rabatt auf deine Bestellung. Abonniere unseren Newsletter und erhalte spannende News zum fermentieren.