• Versandkostenfrei ab 75€
  • Kauf auf Rechnung
  • Zertifizierte Qualität
Vegan Bio Erfüllen die EU-Normen für ökologischen Landbau

Kefir selber machen – so einfach geht’s! [Anleitung]

Du möchtest Kefir selber machen und bist auf der Suche nach einem einfachen Rezept? Dann bist du hier genau richtig! Wir zeigen dir, was du alles für die Herstellung deines Kefirs benötigst und wie Kefir selber machen funktioniert.

Los geht’s! Du wirst sehen, Kefir selber machen ist ganz einfach. Alles, was du zum Loslegen brauchst, ist auch in dem fairment Starter Kit Milchkefir enthalten.

Kefir selber machen – Rezept

Drucken Pin
Autor: Fairment

Equipment

  • verschließbares Gärgefäß (Fassungsvermögen mindestens 500 ml)
  • Kunststoffsieb
  • Kunststofftrichter

Zutaten

Anleitungen

  • Fülle die Milch (Zimmertemperatur) in das saubere Gärgefäß
  • Gib die Kefirkristalle (ohne die Flüssigkeit von dem fertigen Kefir) mit in das Gärgefäß.
  • Verschließe das Gärgefäß.
  • An einem lichtgeschützen Ort bei Zimmertemperatur für 1-2 Tage stehen lassen.
  • Fülle nun das fertige Getränk mithilfe eines Siebs um.
  • Das Gärglas und alle anderen Utensilien gründlich reinigen.
  • Jetzt kannst Du wieder bei Punkt 1 anfangen und die Herstellung von neuem Kefir quasi in Dauerschleife starten 😉

In unserer Schritt für Schritt Video Anleitung auf dem fairment Kulturkanal, macht Lisa gemeinsam mit dir Milchkefir selbst!

Mit diesen Zutaten kannst du deinen Kefir ganz einfach selber machen

Wir würden jetzt gerne kurz auf die einzelnen Zutaten und Werkzeuge eingehen, die Du zum Kefir selber machen benötigst.

Hygiene im Umgang mit Kefir

Bevor du mit dem Ansetzen von Kefir beginnst, solltest du ein paar Hygienestandards während der Zubereitung beachten:

  • Achte darauf, dass alle Geräte, die du zur Zubereitung benötigst, zuvor gründlichst gereinigt wurden. Um sicherzugehen, spüle nach dem Säubern nochmal die Geräte sorgfältig ab. Kefir reagiert mit chemischen Stoffen, wie Spülmittelreste, sehr empfindlich. Auch deine Hände sollten vor dem Arbeiten mit den Kefirknollen möglichst steril sein.
  • Um eine Verunreinigung durch fremde Keime vorzubeugen, benutze für die Zubereitung Plastik-Löffel, Sieb und Trichter.
  • Fasse die Kefirknöllchen nur an, wenn es sich nicht vermeiden lässt.

Die richtige Milch

Grundsätzlich funktioniert Kefir selber machen auch mit ganz normaler, billiger H-Milch. Wir empfehlen jedoch aus vielerlei Gründe für die Herstellung Bio-Milch (möglichst Frischmilch) zu verwenden. Denn diese Milch ist aufgrund des höheren Vitamingehalts und geringerem Schadstoff- und Antibiotikagehalt nicht nur gesünder für Dich, sondern auch für die Kefirkultur. Die mag Schadstoffe und Antibiotika nämlich gar nicht! Daher solltest Du spätestens nach zweimaliger Anwendung von pflanzlicher Milch für Deine Kefirknollen zur Kräftigung wieder richtige Milch verwenden.

Die richtige Starterkultur

Du kannst die Starterkultur von Ebay oder von anderen Kefir-Mitstreitern erhalten. Dort läufst Du jedoch Gefahr, dass Du eine kontaminierte oder inaktive Kultur in die Hände bekommst. Wir empfehlen, unser nach höchsten Qualitätsstandards hergestelltes Starter Kit für die Herstellung von Kefir zu verwenden. Bei normaler Pflege bleiben Dir die Kefirknollen theoretisch ein Leben lang erhalten und können immer wieder mit frischer Milch angesetzt werden.

Kefir Knollen, fairment, Kefir, Milch, Milchkefir

Das richtige Gärgefäß

Das Gärgefäß sollte verschließbar und halbwegs stabil sein und eine große Öffnung haben. Sehr praktisch sind Weckgläser. Jedoch haben sich auch große Gläser/Vasen mit 500-1000ml Volumen bewiesen, wenn sie mit einem sauberen Glasdeckel abgedeckt und beschwert werden. Da Kefir für die Fermentation keinen Sauerstoff benötigt, würde zu viel Luft den Prozess eher stören. Gib also acht, dass dein Gärglas gut verschließbar ist. Drehe es bei der Zubereitung bis zum ersten spürbaren Widerstand zu. Somit kann die entstehende, überschüssige Kohlensäure problemlos nach außen entweichen.

Das richtige Sieb

Die Kefirkulturen mögen Metall überhaupt nicht! Wenn Du den fertigen Kefir also abseihst, verwende ein Sieb aus Kunststoff wie Plastik. Dies ist zudem leichter zu reinigen als ein Metallsieb.

Kefir selber machen, Kefir, Milchkefir,

Der richtige Trichter

Ebenso wie beim Sieb empfehlen wir einen Trichter aus Kunststoff und nicht aus Metall. So schadest Du nicht unbewusst Deinen Kulturen, und das möchtest Du nicht, oder? 🙂

Mehr zu dem Thema Kefir?

Du möchtest deinen Kefir geschmacklich aufwerten und benötigst kreative Rezeptideen? Dann bist du bei fairment genau richtig! Klicke hier, um dir neue Impressionen zu holen!

Was gibt es noch zu entdecken in der Welt der Fermente? Besuche unseren Online-Shop und entdecke unsere Kombucha- und Wasserkefir-Sets!

Lass Mikroben toben!

FAQ

Wieso sollte ich beim Kefir selber machen Biomilch verwenden?

Biomilch weist einen höheren Anteil an Vitaminen auf, außerdem hat sie einen geringeren Anteil an Antibiotikum und Schadstoffen die sowohl für dich als auch für die Kefir-Kultur nicht unbedingt gut sind.

Was ist der Unterschied zwischen Milch- und Wasserkefir?

Milchkefir enthält 30-50 verschiedene Bakterien und Hefen. Wasserkefir hingegen nur 10-15. Die positive Wirkung von Milchkefir soll daher höher sein als bei Wasserkefir.

Kein Spam. Jederzeit eigenständig austragbar. Datenschutzkonform

Kommentare (17)

Ich habe im glas unten nach abfüllung und absieben der knolle plözlich molke und der kefir bildet noch blasen im glas nach ..
Gibt es eine erklärung?
Danke

Lieber Ulli,
Kefir ist lebendig. Auch nach der Abfüllung verstoffwechselt er die Milch weiter. Denn die Bakterien sind nicht nur in den Knollen. Sie gehen hinüber in die Milch. Einfach schütteln dass es wieder flüssig wird. Oder vorsichtig trennen denn kannst du Frischkäse daraus zaubern 😉

Liebe Grüße dein Fairment Team 🙂

Hab Wasserkefir Unmengen, würde das nicht gehen das ich diese in Milchkefir umwandeln kann ? Weiss schon nicht mehr was ich mir so vielen Kristallen machen soll! ?☺️

Liebe Sabrina,

du kannst sie mit Milch ansetzen aber das ist kein Milchkefir.

Aber du kannst sie deinen Freunden mit geben 😉

LG Jean von Fairment

Guten Tag,
ich habe heute das Starterpaket für den Milchkefir erhalten und logischer Weise auch gleich angesetzt. Meine Frage: beim Kombucha bildet sich ja immer ein „Kind“, wodurch man die Möglichkeit hat, mehrere Kombucha anzusetzen, gibt es diese Möglichkeit beim Kefir auch, also werden die Knöllchen mehr, oder bleibt es bei der Menge.
Vielen Dank für die Antwort.

Lieber Eugen,

die Milchkefir Knollen vermehren sich mit der Zeit auch. Jedoch viel langsamer was die Kultur auch umso wertvoller macht. 🙂

LG Jean von Fairment

Liebe Monika,
das habe ich selber auch schon ausprobiert. Leider funktioniert das nicht so gut wie mit Kuhmilch. Wenn du Kefir mit Sojamilch herstellen möchtest, solltest du nach ca. 3-4 Durchgängen die Kefirknollen für 24 h wieder mit Kuhmilch ansetzen, damit sich die Knollen wieder erholen können. Außerdem wird sich deine Kultur in Pflanzenmilch kaum vermehren.
LG und viel Erfolg beim Ausprobieren
Dein Fairment-Team

Habe gehört dass Anfang des 20. Jhd. das Batch VBatchverfahren für die Herstellung von Kefir in Russland eingeführt wurde. Ich habe jetzt 1gr Kefirknolle bekommen. Nicht gerade viel. Ich werde jetzt dieses BatchVerfahren mit 10 ml Milch anwenden um die Vermehrungsrate zu maximieren. Sind die 10 ml fertig werde ich den Kefir wieder mit neuer Milch ansetzen. Dadurch bekommt der Kefir öfter Nahrung und sollte schneller wachsen.

Lieber Hendrik,
wenn die Kultur potent ist, die du bekommen hast, sollte es kein Problem sein. Wenn es nicht klappt, kannst du auch eine Kultur in unserem Shop kaufen https://www.fairment.de/shop/.
Viel Erfolg wünschen wir dir!
LG dein Fairment-Team

Hallo,
ich habe das Milchkefir-Starterset gekauft und nach Anleitung mehrere Durchgänge angesetzt. Nach dem dritten oder vierten Anlauf hatte ich einen guten Kefir erhalten. Danach jedoch nicht mehr. Die Milch schäumte an der Oberfläche und war nur noch sauer. Sie roch nach gekippter Milch. Nach weiteren Versuchen, habe ich es aufgeben. Es wurde leider kein Kefir mehr draus. Ich weiß nicht, was ich falsch gemacht habe.

Hey, das die Milch sauer riecht und schmeckt ist normal. Das Ziel bei der Fermentation ist es, das Milchsäure entsteht, wodurch die Fermente sauer schmecken. Auch das Schäumen zeigt nur, dass deine Mikroorganismen aktiv sind. Schreib uns doch bei briefkasten@fairment.de, wenn du noch inhaltliche Fragen hast. Dort können wir dir persönlich weiterhelfen. LG dein Fairment-Team

Liebe Fairmenter,

ich habe Euer Milchkefir Set über Amazon bestellt. Ich habe jetzt den 4. Ansatz in der Produktion und habe bisher alle Ansätze wegschütten müssen, weil das Ergebnis einfach nur saure Milch war und das ist ziemlich ekelhaft. Ich nutze Landliebe Frischmilch aus der Glasflasche oder Biomilch und stelle den Kefir etwa 12 Stunden in den Küchenschrank, dann seihe ich ihn ab und stelle das Ergebnis in den Kühlschrank.

Ich kenne Kefir von früher in der Konsistenz wie Dickmilch und mit Zimt und Zucker sehr lecker. Aber was da bisher rauskommt ist dünnflüssig und ungenießbar! Könnt Ihr mir helfen?

Beste Grüße von Julia

Liebe Julia,
das tut mir sehr leid zu hören, wahrscheinlich liegt es an den hohen Temperaturen.
Schreib doch am besten eine E-Mail an briefkasten@fairment.de mit deiner Bestellnummer. Dann werden wir dir dort weiter helfen.
LG dein Fairment-Team

Fairment - TV

Das sagen unsere Kunden

  1. 5 out of 5
    „Kombucha hat meine Oma damals schon immer gemacht. Mit Fairment bin ich in ihre Fußstapfen getreten“

    Danke Fairment. Dank euch gibt es bei mir jetzt immer frische Fermente auf den Tisch. Das tut dem Geldbeutel aber vor allem der Gesundheit ganz gut. Die Community hat mich immer mit Rezepten inspiriert.

  2. 5 out of 5
    „Fairment hat meine Küche erobert. Ich backe jetzt auch mein eigenes Sauerteig Brot.“

    An einer Darmerkrankung leidend, tragen Fermente einen großen Teil zu meiner Gesunderhaltung bei. Fairment klärt auf und macht den Einstieg in die Welt der Fermentation mit ihren Produkten leicht, unterhaltsam und stylisch.

Newsletter

Sichere dir jetzt 10% Rabatt auf deine Bestellung. Abonniere unseren Newsletter und erhalte spannende News zum fermentieren.