• Versandkostenfrei ab 75€
  • Kauf auf Rechnung
  • Zertifizierte Qualität
Vegan Bio Erfüllen die EU-Normen für ökologischen Landbau

Kimchi Ramen – Nudelsuppe mit einer Portion Kultur

Japan trifft Korea in diesem köstlichen Kimchi Ramen: Die typischen japanischen Ramennudeln werden hier mit frischem Kimchi kombiniert für eine lebendige Suppe der Extraklasse.

Ramen ist im Handumdrehen zubereitet und eine wärmende Mahlzeit, wenn es mittags mal bei dir schnell gehen muss.

Unser Kultur Kimchi kommt erst ganz zum Schluss mit in die Schüssel. So bleiben die wertvollen lebenden Kulturen erhalten und kommen dir zugute.

Nicht nur das Kimchi macht dieses Ramen Rezept lebendig: Als weiteres Fairment kommt ein Löffel Miso mit in die Suppe für geschmackliche Tiefe und Umami Aromen. Das Miso wird ebenfalls nicht mitgekocht, sondern erst direkt vor dem Verzehr eingerührt. Hierdurch bleiben die wertvollen Inhaltsstoffe erhalten und werden nicht durch die Hitze zerstört.

Du isst keine Eier? Du kannst sie ganz prima durch Tofu ersetzen oder weglassen. Das Rezept für Kimchi Ramen lässt sich gut abwandeln, also scheu dich nicht damit zu experimentieren.

Kimchi Ramen, Ramen, Kimchi

Kimchi Ramen

In dieser schnell zubereiteten Nudelsuppe bringt unser Kultur Kimchi eine gute Portion tobender Mikroben in die Schüssel.
Drucken Pin
Gericht: Hauptgericht, Soup, Suppe
Land & Region: Japanisch, Korea
Keyword: Kimchi, Nudeln, Ramen
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Arbeitszeit: 20 Minuten
Portionen: 2 Portionen
Autor: Fairment

Zutaten

  • 2 Eier
  • 1 Liter Gemüse/Hühnerbrühe
  • 2 Blöcke Ramennudeln
  • 100 g Pilze z.B. Shiitake oder Champignons
  • 1 Möhre
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 100 g grüne Erbsen
  • 1 TL Gochugaru (koreanisches Chilipulver) optional
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 EL Miso
  • 100 g Kultur Kimchi
  • 1 EL Sesam geröstet

Anleitungen

  • Koche die beiden Eier im Topf für sechs Minuten und schrecke sie dann ab, damit sie sich gut schälen lassen.
  • Setze die Gemüse/Hühnerbrühe in einem Topf auf, salze sie leicht und bringe sie zum Kochen.
  • Währenddessen putze die Pilze und schneide sie in Scheiben. Wasche die Möhre und schneide sie in Scheiben. Schneide die Frühlingszwiebel in Röllchen.
  • Wenn die Brühe kocht, gibst du Ramennudeln, Pilze, Möhre, Erbsen, Gochugaru und Sesamöl dazu. Lasse alles einige Minuten kochen, bis die Nudeln weich sind.
  • Gib in zwei Schüsseln jeweils 1 TL Miso und löse es mit etwas heißer Brühe auf. Verteile die Suppe auf beide Schüsseln.
  • Schäle die beiden Eier, halbiere sie und lege sie mit in die Suppe. Richte alles mit Kimchi, Frühlingszwiebel und Sesam an.
  • Guten Appetit!

Notizen

Für eine vegane Suppe ersetze die beiden Eier durch 100g Tofu.

Mehr Inspiration findest du auf dem fairment Kulturkanal. Dort zeigt dir Lisa unsere beliebtesten Rezepte und erklärt dir alles über Wilde Fermente, Sauerteig, Kombucha, Kefir, Joghurt & Co.

Abonniere den fairment Kulturkanal auf YouTube und verwandle deine Küche zur Kulturenmetropole.

FAQ

Was ist Ramen?

Ramen ist eine Art von japanischen Nudeln. Auch die mit ihnen hergestellte Nudelsuppe wird als Ramen bezeichnet. Ramen Nudeln sind lang und dünn wie Spaghetti und werden meistens getrocknet in Blöcke gepresst verkauft.

Was ist Kimchi?

Kimchi ist milchsauer fermentiertes Gemüse auf koreanische Art. Es besteht aus Chinakohl und wird mit koreanischem Chili, Ingwer und Knoblauch gewürzt. Ähnlich wie Sauerkraut wird es als Beilage zu allen Arten von deftigen Gerichten verzehrt.

Kann ich Ramen auch vegan zubereiten?

Ja, Ramen kannst du gut bei einer veganen Ernährungsweise kochen. Die Nudelsuppe kannst du mit Gemüsebrühe ansetzen und mit frischem Gemüse und Tofu verfeinern. Pilze und Miso bringen dir den typischen Umami Geschmack mit in die Schüssel.

Kein Spam. Jederzeit eigenständig austragbar. Datenschutzkonform

Fairment - TV

Das sagen unsere Kunden

  1. 5 out of 5
    „Kombucha hat meine Oma damals schon immer gemacht. Mit Fairment bin ich in ihre Fußstapfen getreten“

    Danke Fairment. Dank euch gibt es bei mir jetzt immer frische Fermente auf den Tisch. Das tut dem Geldbeutel aber vor allem der Gesundheit ganz gut. Die Community hat mich immer mit Rezepten inspiriert.

  2. 5 out of 5
    „Fairment hat meine Küche erobert. Ich backe jetzt auch mein eigenes Sauerteig Brot.“

    An einer Darmerkrankung leidend, tragen Fermente einen großen Teil zu meiner Gesunderhaltung bei. Fairment klärt auf und macht den Einstieg in die Welt der Fermentation mit ihren Produkten leicht, unterhaltsam und stylisch.

Newsletter

Sichere dir jetzt 10% Rabatt auf deine Bestellung. Abonniere unseren Newsletter und erhalte spannende News zum fermentieren.