• Versandkostenfrei ab 75€
  • Kauf auf Rechnung
  • Zertifizierte Qualität
Vegan Bio Erfüllen die EU-Normen für ökologischen Landbau

Sauerkrautsaft selber machen – schnell und einfach!

Sauerkrautsaft klingt erstmal komisch, ist aber ziemlich gesund und selbst gemacht besonders lecker. Mittlerweile ist er in fast jedem Supermarkt zu kaufen. Kohl ist gesund und voller wichtiger Inhaltsstoffe. Wir haben für dich das passende Rezept wie du deinen eigenen lebendigen Sauerkrautsaft selber machen kannst – einfach, lecker, lebendig. Dein Darm wird sich freuen.

Warum Sauerkrautsaft trinken?

Der Saft enthält eine Menge wichtiger Inhaltsstoffe. Dazu gehören unter anderem B-Vitamine, Vitamin A, C, E und K, sowie Milchsäurebakterien, die deine Darmgesundheit unterstützen.

Sauerkrautsaft wird wie Sauerkraut aus gesundem Weißkohl hergestellt und ist reich an:

  • Vitamin C
    Weißkohl enthält eine gute Menge an Vitamin C. Es unterstützt das Immunsystem und ist an wichtigen Stoffwechselprozessen beteiligt.
  • Vitamin K
    Dieses Vitamin zählt – neben Vitamin E, D und Vitamin A – zu den fettlöslichen Vitaminen. Es ist wichtig für den Erhalt gesunder Knochen und die Blutgerinnung.
  • Folsäure
    Es zählt zu den B-Vitaminen und ist beteiligt bei der Blut- und Zellbildung.
  • Vitamin B12
    Es gibt nur wenige pflanzliche Nahrungsmittel, die Vitamin B12 enthalten. Sauerkraut ist eines dieser wenigen.

Durch das anschließende Fermentieren des Weißkohls können sich Milchsäurebakterien stark vermehren. Diese Bakterien unterstützen das leicht saure Milieu im Darm. Dies kann die Ansiedlung ungewünschter Bakterien erschweren. „Gute“ Bakterien fühlen sich hingegen in diesem Milieu wohl. Das fermentierte Getränk kann somit eine gesunde Darmflora unterstützen.

Das Rezept

Gekaufter Sauerkrautsaft im Supermarkt ist oftmals nicht mehr lebendig. Um den Saft haltbar zu machen, wird er pasteurisiert – das bedeutet stark erhitzt. Dadurch werden viele gesunden, hitzeempfindlichen Inhaltsstoffe abgetötet. Der Saft kann dann nicht mehr die gewünschten gesundheitlichen Wirkungen in deinem Körper hervorrufen. Selbst gemacht enthält noch die wichtigen lebendigen Bakterien und guten Nährstoffe.

Also ran an die Gläser und lass Mikroben toben!

Sauerkrautsaft selber machen

Wir zeigen dir, wie du ganz einfach deinen eigenen Sauerkraut Saft herstellen kannst. Schritt für Schritt vom stinknormalen Kohl zum erfrischenden Super Food.

Gericht Getränke
Küche Deutschland
Schlagwort Sauerkraut, Sauerkrautsaft
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Fermentationsdauer 3 days
Gesamtzeit 3 days 10 Minuten
Autor Fairment

Zutaten

  • 1 kg Weißkohl
  • 3 Liter Wasser

Zubereitung

  1. Entferne die äußeren Blätter des Weißkohls und den Strunk.

  2. Schneide den Kohl in feine Streifen. Du kannst ihn ebenfalls raspeln oder hobeln.

  3. Knete und presse den Weißkohl so fest, bis Flüssigkeit austritt und eine Pfütze in der Schüssel entsteht.

  4. Gib den Kohl mit der eigenen Flüssigkeit in ein großes Glas und stampfe den gesamten Inhalt. Verwende dafür einen Kraut Stampfer oder ähnliches.

  5. Nun kannst du das Glas einfach mit deinem Quellwasser aufgießen. Wichtig: Der Kohl muss komplett von der Lake bedeckt sein. Lasse ca. 1,5-2cm Platz zum oberen Rand frei, damit das Kraut nicht überläuft beim Fermentieren.

  6. Benutze einen Gäraufsatz oder lege den Deckel nur lose auf das Glas, damit die entstehenden Gase entweichen können.

  7. Der letzte Schritt: warten. Lass deinen Kohl 3-4 Tage fermentieren und bewahre ihn dann im Kühlschrank auf.

  8. Prost!

Notizen

Frisch schmeckt er am besten und ist nicht mit gekauftem Sauerkraut Saft zu vergleichen. Probier es selbst aus. 

Starthilfe benötigt? Starte durch mit unseren Starter Kits. Im fairment Wilde Fermente Starter Kit findest du alles, was du zum Loslegen brauchst.

fairment, fermentieren, fermentation, kombucha, kefir, kaufen, milchkefir, wasserkefir, scoby, sauerkraut

Möchtest du Sauerkraut selber machen? Auch dafür haben wir das passende Rezept für dich auf unserem Blog. Schau vorbei und mach deine Küche zur Kulturenmetropole!

FAQ

Welche Menge Sauerkrautsaft trinken?

Wir empfehlen dir, nicht mehr als 1 Glas pro Tag zu trinken. Durch die verdauungsanregende Wirkung kann es bei einer höheren Einnahmemenge zu Durchfall kommen.

Entsteht Sauerkrautsaft aus Sauerkraut?

Nein, Sauerkrautsaft wird direkt aus Weißkohl hergestellt. Die Zubereitung ähnelt allerdings stark der des Sauerkraut. Für Sauerkraut verwendest du zusätzlich Salz und weniger Wasser.

Wie oft Sauerkrautsaft trinken?

Wir empfehlen dir, ein Glas des fermentierten Getränks täglich zu dir zu nehmen, um die positiven Effekte hervorzurufen.

Ist Sauerkraut Saft lecker?

Je nach Geschmack kann das Getränk sehr erfrischend und lecker sein. Er schmeckt dem traditionellen Sauerkraut sehr ähnlich. Neben dem Geschmack kann er deine Gesundheit unterstützen.

Kein Spam. Jederzeit eigenständig austragbar. Datenschutzkonform

Fairment - TV

Das sagen unsere Kunden

  1. 5 out of 5
    „Kombucha hat meine Oma damals schon immer gemacht. Mit Fairment bin ich in ihre Fußstapfen getreten“

    Danke Fairment. Dank euch gibt es bei mir jetzt immer frische Fermente auf den Tisch. Das tut dem Geldbeutel aber vor allem der Gesundheit ganz gut. Die Community hat mich immer mit Rezepten inspiriert.

  2. 5 out of 5
    „Fairment hat meine Küche erobert. Ich backe jetzt auch mein eigenes Sauerteig Brot.“

    An einer Darmerkrankung leidend, tragen Fermente einen großen Teil zu meiner Gesunderhaltung bei. Fairment klärt auf und macht den Einstieg in die Welt der Fermentation mit ihren Produkten leicht, unterhaltsam und stylisch.

Newsletter

Sichere dir jetzt 10% Rabatt auf deine Bestellung. Abonniere unseren Newsletter und erhalte spannende News zum fermentieren.