• Versandkostenfrei ab 75€
  • Kauf auf Rechnung
  • Zertifizierte Qualität
Vegan Bio Erfüllen die EU-Normen für ökologischen Landbau

Sauerteig Focaccia mit Salzzitronen einfach selber machen

Das bekommst du gebacken: Sauerteig Focaccia mit Salzzitronen einfach selber machen aus deinem Zuhause. Das klassische italienische Olivenölbrot Focaccia wird hier statt wie üblich mit Hefe mit einem hellen Sauerteigstarter angesetzt. Der Sauerteig sorgt für ein aromatisches und gut bekömmliches Brot.

Dieses Rezept ist überaus einfach und anfängerfreundlich: Du setzt es abends an und musst es nicht kneten. Es ist kein Dampf im Ofen nötig und am nächsten Tag zum Mittagessen ist es fertig. Die Sauerteig Focaccia kannst du nach deinen Wünschen mit Oliven, Rosmarin, Tomaten oder anderen Vorlieben belegen. In diesem Rezept haben wir die Focaccia mit Salzzitronen, Meersalz und rosa Pfeffer belegt. Warm serviert ein ab­soluter Traum und eine tolle Beilage zum Salat oder Suppe. Mach deine Küche zur Biobackstube.

Sauerteig Focaccia, Salzzitronen, Focacccia
Focaccia, Focaccia mit Salzzitronen, Olivenölbrot

Sauerteig Focaccia mit Salzzitronen

Drucken Pin
Gericht: Barbecue, Beilage, Gebäck
Land & Region: Italienisch, Mediterran
Keyword: Sauerteig
Zubereitungszeit: 1 Stunde
Gehzeit: 14 Stunden
Arbeitszeit: 15 Stunden
Portionen: 1 Foaccia
Autor: Fairment

Equipment

  • eine große Auflaufform oder ein Backblech mit hohem Rand

Zutaten

Für den Teig:

Für den Belag:

Anleitungen

Aktiviere deinen Starter

  • Hast du deinen Starter innerhalb der letzten sieben Tage gefüttert und im Kühlschrank gelagert? Dann kannst du ihn direkt für dieses Rezept verwenden. Wenn du deinen Starter bei Raumtemperatur führst, sollte er innerhalb der letzten 12 Stunden gefüttert worden sein. Wurde dein Sauerteig länger nicht gefüttert, dann füttere ihn 1-2 Mal, um die Mikroben aufzuwecken und triebstark zu machen.

Mischen und Autolyse

  • In einer großen Schüssel den Sauerteig, den Honig, das Salz und das Wasser gut durchmischen, sodass sich alles im Wasser auflöst.
  • Gib das Mehl hinzu und vermische alles grob mit einem Teigschaber, bis kein trockenes Mehl übrig ist. Abgedeckt für 30 Minuten quellen lassen.

Kneten

  • Dieser Teig muss nicht geknetet werden. Nach der Autolyse, wenn das Mehl aufgequollen ist, mischt du ihn gründlich durch, bis er homogen aussieht. Dafür kannst du einen großen Löffel verwenden, deine nasse Hand oder einen Mixer für 2-3 Minuten.

Stockgare

  • Bedecke deine Schüssel mit einem großen Teller oder stecke sie in eine saubere Plastiktüte und lass den Teig bei Raumtemperatur über Nacht gehen, bis er sich verdoppelt hat (etwa 12 Stunden). Sollte es im Sommer sehr warm sein, schau schon ein paar Stunden früher nach dem Teig.

Formen und Stückgare

  • Öle deine Auflaufform oder das Backblech mit 1 EL Olivenöl gründlich ein. Die Sauerteig Focaccia wird je nach der Größe deiner Form am Ende der Gehzeit den Rand erreichen oder auch nicht. Beides ist in Ordnung.
  • Stürze den Teig mithilfe eines Teigschabers in die Form.
  • Öle deine Hände mit etwas Olivenöl ein und streiche den Teig sanft glatt. Die Glutenstränge sind an diesem Punkt meist noch recht straff. Während der Teig geht, wird er sich selbstständig noch weiter ausdehnen.
  • Öle die Oberfläche des Teiges ein, sodass er während des zweiten Gehens nicht austrocknet.
  • Decke deine Form mit einem feuchte Tuch ab oder stecke die gesamte Form in eine saubere Plastiktüte. Lasse dein Teig für etwa 1,5 – 2 Stunden gehen, bis er schön aufgegangen ist und vielleicht sogar die ein oder andere große Blase zeigt.

Backen

  • Heize deinen Ofen auf 220°C für etwa 20min vor.
  • Öle deine Hände ein und gib die restlichen 2 EL Olivenöl auf den Teig.
  • Nun bekommt die Sauerteig Focaccia seine charakteristische Form – durch deine Finger! Drücke alle 10 Finger nebeneinander in den Teig, bis du den Boden der Form spürst. Gehe von Oben nach Unten über den Teig und drücke immer wieder deine Finger in den Teig. Dadurch bekommt das Brot die leckeren, mit Olivenöl gefüllten Löcher. Dabei kannst du den Teig auch noch ein wenig ausbreiten.
  • Schneide die fermentierten Salzzitronen in Spalten und Belege die Focaccia mit diesen. Streue anschließend eine Prise Meersalz und rosa Pfeffer über die Focaccia. Schiebe die Sauerteig Focaccia mit Salzzitronen in den Ofen und backe es für 25-30min bis es goldbraun und knusprig ist. Das Brot auf einem Gitter für 10min abkühlen lassen und warm servieren. Guten Appetit!

Notizen

Tipp: Etwaige Reste kannst du in Stückchen geschnitten einfrieren und zum Auftauen im Ofen kurz aufbacken.
Es gibt viele Variationen, die du für den Belag nutzen kannst. Wie wäre es das nächste Mal mit Rosmarin, Fleur de Sel, Cherry Tomaten, Oliven oder geriebenen Käse? Die Möglichkeiten sind vielfältig und alle köstlich.

Mehr Inspiration findest du auf dem fairment Kulturkanal auf YouTube. Dort zeigt dir Lisa unsere beliebtesten Rezepte und erklärt dir alles über Sauerteig, Kombucha, Kefir, Joghurt & Co. Abonniere den fairment Kulturkanal auf YouTube und verwandle deine Küche zur Kulturenmetropole.

Schmeckt deine Sauerteig Focaccia lecker? Poste ein Foto von deinen lebendigen Meisterwerken auf Facebook oder Instagram und verlinke @fairment. So sehen wir deine tollen Kreationen. Das große Backen kann beginnen!

FAQ

Benötige ich aktiven Sauerteig für Focaccia?

Ja, für dieses Rezept benötigst du einen aktiven Sauerteig. Der Teig geht auf und ist fluffig. Wenn du deinen Sauerteig länger nicht gefüttert hast, füttere ihn 1-2 Mal, um die Mikroben aufzuwecken und triebstark zu machen.

Was ist der Unterschied zwischen Focaccia und Pizza?

Bei Focaccia wie auch bei Pizza sind die Hauptzutaten Mehl, Salz, Wasser und Olivenöl. Doch der Focacciateig ist luftiger und dicker als Pizzateig. Außerdem wird mehr Olivenöl verwendet.

Kann ich die Salzzitronen mitessen oder geben sie lediglich Aroma ab?

Bei diesem Focaccia Rezept kannst du die Salzzitronen mitessen, sie geben dem Sauerteig Focaccia einen frischen, fruchtigen Geschmack. Pur sind die Salzzitronen sehr intensiv.

Kein Spam. Jederzeit eigenständig austragbar. Datenschutzkonform

Fairment - TV

Das sagen unsere Kunden

  1. 5 out of 5
    „Kombucha hat meine Oma damals schon immer gemacht. Mit Fairment bin ich in ihre Fußstapfen getreten“

    Danke Fairment. Dank euch gibt es bei mir jetzt immer frische Fermente auf den Tisch. Das tut dem Geldbeutel aber vor allem der Gesundheit ganz gut. Die Community hat mich immer mit Rezepten inspiriert.

  2. 5 out of 5
    „Fairment hat meine Küche erobert. Ich backe jetzt auch mein eigenes Sauerteig Brot.“

    An einer Darmerkrankung leidend, tragen Fermente einen großen Teil zu meiner Gesunderhaltung bei. Fairment klärt auf und macht den Einstieg in die Welt der Fermentation mit ihren Produkten leicht, unterhaltsam und stylisch.

Newsletter

Sichere dir jetzt 10% Rabatt auf deine Bestellung. Abonniere unseren Newsletter und erhalte spannende News zum fermentieren.