• Versandkostenfrei ab 75€
  • Kauf auf Rechnung
  • Zertifizierte Qualität
Vegan Bio Erfüllen die EU-Normen für ökologischen Landbau

Miso Grillrezepte – Misobutter, Miso-Marinade, Misooogut

Die Sonne scheint, Familie und Freunde sitzen um Dich herum, der Grillgeruch liegt in der Luft. Kräuterbutter, gegrillte Zucchini, Salat, aromatisches Fleisch. Mit dem Sommer beginnt auch die Grillsaison. Probier doch mal anstatt der typischen Grillrezepte eins unserer Miso Rezepte für Deinen Grillabend.

Grillen mit Miso?

Miso ist eine japanische Gewürzpaste, die aus fermentierten Sojabohnen hergestellt wird. Die Paste ist vorwiegend durch die japanische Misosuppe bekannt. Dabei ist die Misopaste vielseitig einsetzbar und unglaublich lecker. Ob als Aufstrich, in Ramen, als Butter, Soße oder als Marinade für Fleisch, Fisch und Gemüse. Wir versprechen dir, dass die Misopaste deinem Gericht den außergewöhnlichen Umami-Geschmack verleiht.

Folgende Rezepte werden deinen Grillabend unvergesslich machen:

  • Würzige Maiskolben mit Honig-Misobutter
  • Butterzarte Miso-Auberginen
  • Aromatische Hähnchenbrust in Miso-Marinade

Gemüse Grillrezepte

Eine gute Portion Gemüse darf beim Grillen nicht fehlen. Viele Kleinigkeiten, an denen sich jeder bedienen kann, machen das Grillerlebnis besonders gesellig und lecker. Und damit der Mais, die Aubergine oder Zucchini nicht fad schmecken, haben wir die perfekten Rezepte für Dich. Lecker, gesund und einfach!

In Honig-Miso-Butter gebratene Maiskolben

Gegrillte Maiskolben sind für viele ein fester Bestandteil bei jedem Grillabend! Probier es mal nach asiatischer Art und tausche die Kräuterbutter gegen leckere Misobutter aus.

Gericht Beilage, Sommergericht
Schlagwort BBQ, Grillen, Mais, Maiskolben
Vorbereitungszeit 2 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gesamtzeit 17 Minuten
Portionen 4
Autor Fairment

Zutaten

  • 1 TL Honig
  • 4 Maiskolben
  • 2 TL Sojasauce
  • 4 TL Butter
  • 1 TL Miso
  • Salz

Zubereitung

  1. Den Maiskolben wie eine Banane schälen und die Enden verknoten. So entsteht ein Griff.

  2. Alles, außer den Mais, in eine Schüssel geben und mixen.

  3. Die Maiskolben für etwa 15 Minuten grillen und währenddessen mit der Honig-Miso-Butter von allen Seiten bestreichen.

  4. Ist der Mais braun-gold? Dann lass es dir schmecken!

Notizen

Die Butter kannst du auch für andere Gerichte verwenden. Auf Brot, zum Fleisch oder Fisch kann sie die Kräuterbutter ohne Probleme ersetzen. 

Gegrillte Miso-Auberginen

Auberginen eignen sich perfekt zum Grillen! Mit Misosoße werden sie zart wie Butter und zergehen nur so in Deinem Mund. Diese gegrillte Leckerei darfst du dir nicht entgehen lassen.

Gericht Barbecue, Sommergericht
Schlagwort Aubergine, BBQ, Grillen
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 8 Minuten
Gesamtzeit 13 Minuten
Portionen 3
Autor Fairment

Zutaten

  • 3 Auberginen
  • 2 TL Miso
  • 1 TL Mirin oder Sake (süßer Reiwswein)
  • 1 TL Zucker
  • Chili Flocken
  • Sesam, Lauchzwiebel und Koriander zum Garnieren

Zubereitung

  1. Misopaste, Mirin, Zucker und Chiliflocken in eine Schüssel geben und verrühren.

  2. Auberginen halbieren und das Fruchtfleisch in regelmäßigen Abständen einritzen

  3. Auberginen etwa 5 Minuten braten. Wenden, mit der Soße bestreichen und nochmal 3 Minuten grillen.

  4. Mit Sesam, Lauchzwiebel und Koriander garnieren und servieren.

  5. Fertig sind Deine gegrillten Auberginen. Guten Appetit!

Notizen

Tipp: Anstatt Auberginen kannst Du natürlich auch andere Gemüsesorten verwenden. Eine Alternative wäre beispielsweise gegrillte Paprika oder Zucchini mit Misosoße. Auch diese Varianten sind besonders lecker!

Fleisch Grillrezept

Neben gegrilltem Gemüse gehört Fleisch zu einem traditionellen Grillabend. Daher haben wir für Dich eine geniale Miso-Marinade, die Dein Fleisch aufpeppt, einfach ist und besonders lecker macht.

Hähnchenbrust in Miso-Marinade

Marinaden machen Deine gegrillten Gerichte zu einer Geschmacksexplosion der besonderen Art. Sie verleihen Würze, Saftigkeit und machen aus einem normalen Stück Fleisch oder Fisch etwas ganz besonderes.

Gericht Barbecue, Hauptgericht, Sommergericht
Schlagwort BBQ, Grillen, Marinade
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Ruhezeit 3 Stunden
Gesamtzeit 3 Stunden 10 Minuten
Portionen 2
Autor Fairment

Zutaten

  • 500 Gramm Bio Hühnerbrustfilet
  • 1 TL Soja oder Tamari Soße
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Sesamöl
  • 2 TL Miso
  • Daumengroßes Stück Ingwer
  • 1 TL Olivenöl
  • Chilipulver optional

Zubereitung

  1. Knoblauchzehen und Ingwer schälen und fein hacken.

  2. Zusammen mit allen anderen Bestandteilen in eine Schüssel geben und gut verrühren.

  3. Hähnchen brüste zusammen mit der Marinade in eine Zipper-Tüte oder Ähnliches geben.

  4. 3 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen.

  5. Hähnchenfilets entnehmen und von beiden Seiten für 4-5 Min scharf anbraten oder grillen.

  6. Optional kannst du noch etwas Sesam drüber geben und tadaaa!

Also worauf wartest du noch? Ran an den Grill und teste unsere Rezepte! Lass Mikroben toben!

Kein Spam. Jederzeit eigenständig austragbar. Datenschutzkonform

Fairment - TV

Das sagen unsere Kunden

  1. 5 out of 5
    „Kombucha hat meine Oma damals schon immer gemacht. Mit Fairment bin ich in ihre Fußstapfen getreten“

    Danke Fairment. Dank euch gibt es bei mir jetzt immer frische Fermente auf den Tisch. Das tut dem Geldbeutel aber vor allem der Gesundheit ganz gut. Die Community hat mich immer mit Rezepten inspiriert.

  2. 5 out of 5
    „Fairment hat meine Küche erobert. Ich backe jetzt auch mein eigenes Sauerteig Brot.“

    An einer Darmerkrankung leidend, tragen Fermente einen großen Teil zu meiner Gesunderhaltung bei. Fairment klärt auf und macht den Einstieg in die Welt der Fermentation mit ihren Produkten leicht, unterhaltsam und stylisch.

Newsletter

Sichere dir jetzt 10% Rabatt auf deine Bestellung. Abonniere unseren Newsletter und erhalte spannende News zum fermentieren.